Reisen Spitzbergen 2016

Spitzbergen 2016 Reisen

Auf dieser einzigartigen Reise zum Nordpol nehmen wir Sie mit. Beginnen Sie eine Reise zu einer arktischen Wildnis-Oase. Die Reisezeit ist Juli 2016, ich habe Erklärungen zu dieser Reise im Blog "Spitzbergen - Reise zum Rand der Welt" veröffentlicht. Doch Spitzbergen ist nicht nur ein Thriller mit seiner Tierwelt, sondern auch mit seinen unberührten Landschaften. Ihr Programm wird sie im Sommer 2016 starten.

Die Spitzbergen mit der antiguanischen 2016 - Spitzbergen

Rolf Stange steht als Fahrlehrer einmal mehr für kompetente und naturkundliche Pflege. Sie können hier die Erklärung der ersten Antigua-Reise 2016 (14.-31.07.) nachlesen. Für die Reise nach Spitzbergen mit der antiguanischen Insel im Monat Dezember (Schwerpunkt Bergwandern und Fotografie) klicken Sie hier. Wir wollen Spitzbergen vom 17. bis 31. Juni 2016 gründlich kennen lernen und sind auf der Dreimast-Antigua auf dem Weg.

Im Mittelpunkt steht das intensiv gelebte Erleben von Landschaft, Tierschutz und Historie Spitzbergens in all seiner Vielfalt, angefangen bei einem traditionellen Segler. Detaillierte Anfahrtsbeschreibung zum Download (pdf-Datei, 2,8 MB). An den 18 Tagen werden wir Spitzbergen bei "günstigen" Eisverhältnissen durch die Hinlopenstraße umfahren; bei "ungünstigen" Eisverhältnissen werden wir die Zeit an der West- und Nordseite von Spitzbergen ebenso ereignisreich gestalten.

In der zweiten Hälfte des Monats Juli ist die Eintrittswahrscheinlichkeit für Spitzbergen weit über 50 vH. Auf jeden Fall wollen wir so viele der wunderschönen, vielfältigen Badebuchten und Inselchen Spitzbergens wie möglich kennenlernen: Von gemächlichen Wanderungen über ausgedehnte Tundra-Wanderungen bis hin zu Mittelbergtouren und Ausflügen an Board der Mittelgebirge durch wunderschöne Gebirgsfjorde mit Gletschern und beidseitigen Bergmassiven werden wir die besten Möglichkeiten, die uns die Urwald bieten, ausnutzen können.

Wir wollen neben den klassischen Strecken auch außerhalb der ausgetretenen Wege bleiben und neue Wege gehen. Werfen Sie einen Blick auf die Abbildungen, Filme und Erfahrungsberichte unserer Reisen in den vergangenen Jahren. Wie eine solche Reise ablaufen kann, zeigen die Photos und Berichte: Die Landausflüge sind in der Regel zwei bis vierstündig, aber wenn die Umgebung und das Klima für einen Tagesausflug geeignet sind, werden wir die Picknick-Körbe verpacken und etwas länger auf der Straße bleiben, damit wir Tagesausflüge machen können.

Zu Lande werden wir uns in der Regel in zwei oder drei Gruppierungen einteilen, die jeweils von einem erfahrenen Reiseleiter betreut werden, da die Gelegenheit besteht, den Polarbären zu jeder Zeit unvorhergesehen zu begegnen. So können wir uns in kleinen Reisegruppen fortbewegen und wahlweise auch andere Führungen anbieten: Bei den Ausflügen, die Rolf Stange und die geografische Reisegemeinschaft mit der antiguanischen Insel unternehmen, sind wir mit drei Reiseleitern vertreten, so dass wir uns an Land bereits in drei Kategorien einteilen und so viel mehr FlexibilitÃ?t erzielen können (sonst gibt es auf der antigua).

Historie und Erzählungen aus alten und neuen Epochen werden so regelmässig sein wie naturgeschichtliche Zusammenhänge, an der Luft oder bequem an Board, so wie Sie es wünschen. NEW 2016: Zum ersten Mal wollen wir eine Trekking-Option einführen. Eine kleine Reisegruppe (bis zu 8 Personen) mit Rolf sollte die Moeglichkeit haben, mit einer Uebernachtung, moeglicherweise auch zwei Uebernachtungen, auf dem Weg ins Festzelt zu machen, um bisher in den kaum betreuten Landesinneren vordringen zu koennen.

Es wird versucht, solche Reisen während der Reise zumindest einmal, wenn möglich sogar zwei Mal, durchzufuehren. In der Zwischenzeit wird die antiguanische Delegation natürlich die Reise fortführen und die teilnehmenden Personen an Board werden weiter Landausflüge unternehmen, während zwei Reiseleiter verfügbar bleiben und es besteht die Moeglichkeit, die Reisegruppe nach Belieben zu teilen. Der Monat Juni ist der absolute Highlight des Polarsommers.

Eventuell gibt es noch Glatteisfelder im Nord und/oder Ostteil von Spitzbergen. Sind diese nicht zu dick, können wir erfahren, wie die Agua ihren Weg zwischen die Schollen findet und vielleicht sogar Polarbären oder Falschspieler vorfinden. Nicht nur jeden Tag neue, wunderschöne Impressionen liefert uns die Natur mit ihren vielen Vögeln und der arktischen Gerätetundra mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Pflanzen, sondern beschäftigt uns auch regelmässig mit Fachvorträgen und Hintergrundinformationen und ist damit ein deutlicher Fokus für diese Tour in der zweiten Hälfte des Monats Juli.

Auf unserer Tour wollen wir die Küstengebiete um die Insel Spitzbergen sowie einige der Nachbarinseln kennenlernen: Genügend Zeit zum Vorankommen in die unterschiedlichsten Bereiche zu haben, ist der wichtigste Grund für die Dauer der Anreise.

Es gibt keinen festen Zeitplan: Unser Skipper (Rolf Stange) weiß Spitzbergen aus jahrelanger Berufserfahrung und wird schließlich gemeinsam mit dem Captain darüber befinden, wie der Tarif aussehen soll - je nach Gletscher, Windkraft und Witterung! Vielleicht hat sich das Taucheis so weit zurückgebildet, dass es für uns nicht mehr sichtbar ist; auf der anderen Seite ist es in den küstennahen Gewässern so beharrlich geworden, dass es die Umfahrung von Spitzbergen nicht mehr zulässt.... Die unvorhersehbare und unkontrollierbare Art der Wildnis durch den Menschen und seine Ingenieurskunst macht gerade die Entdeckungsreise so interessant.

Der große Zeitvorteil liegt darin, dass wir durch die lange Dauer der Fahrt ein gutes Zeitkissen haben, so dass wir auf alles schnell und unkompliziert eingehen und viele Ziele erreichen können, die andere aus Zeitmangel verlassen müssen. Weitere Infos zu Antgua finden Sie hier. Für eine Fahrt, die vor keinem vergleichbaren Ergebnis zurückschrecken muss.

Vergleiche den Tagespreis an Board mit anderen Spitzbergener Kreuzfahrten.... Beteiligung an der Trekkingoption nur nach Vereinbarung, Zuschlag 570 E. Bei den nachfolgenden Fotogalerien handelt es sich um Bilder, die während der Spitzbergener Reisen mit der antiguanischen Insel im Juni und September 2011 aufgenommen wurden. Diese vermitteln sehr realitätsnahe Einblicke in das, was wir während der Reise im Juni 2016 erleben können.

Natürlich sind viele Szenarien einmalig und nicht reproduzierbar, so dass die Impressionen aus den Gallerien nicht als ein anzukreuzender "Erfahrungskatalog" zu begreifen sind, sondern als eine Ansammlung von unterschiedlichen Impressionen, wie sie Spitzbergen herbeiführen kann. Wenn Sie mehr wissen wollen, sollten Sie die ausführliche Anfahrtsbeschreibung (pdf-Datei, 2,8 MB) lesen und sich bei entsprechendem Anlass an mich wenden (Kontakt).

Wenn Sie eine unverbindliche Reservierung oder Buchung vornehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die " Geografische Reisesegesellschaft " in senden bei Münster direkt: Alle Informationen und Darstellungen nach besten Wissen und Gewissen. Sehr geehrte Damen und Herren.

Mehr zum Thema