Rhein Mosel Flussfahrt

Fahrt mit der Rhein-Mosel

Besuchen Sie vor der Rheinfahrt die Moselstädte Traben-Trarbach und Zell, zwei der schönsten Flüsse Deutschlands, den Rhein und die Mosel. Die beiden Flüsse Mosel und Main gehören zweifellos zu den schönsten Töchtern des Rheins. Am Nachmittag die einzigartig schöne Mosellandschaft auf der Flussfahrt nach Bernkastel. Bootsfahrt auf Neckar, Rhein, Mosel und Saar.

Rhein, Mosel, Saar - Dreifach entdecken

Zwischen Rhein, Mosel und Saar wartet eine magische und ruhige Zeitreise. Man fährt durch sanft abfallende Tallagen, passiert pittoreske Städte mit Riegelhäusern und Weingärten und erlebt den wohl schönste Teil des wildromantischen Tals auf einer spannenden Route mit herrlichem Blick auf Schloss und Pracht. Im Koblenz am Deutsche Bogen setzen Sie die Weichen für die Mosel.

Zusätzlich zur luftfahrttechnischen Versorgung der Mosel haben Sie die Gelegenheit, die luxemburgische Schweiz während eines Ausflugs zu kennen. Vor der Rheinfahrt fahren Sie in die Moselstädte Traben-Trarbach und Zeller. Im Linzer Hafen ankert Ihr Boot für eine Übernachtung. Über der Altstadt thront die klassiche und einzige unversehrte Burg am Rhein mit ihren Zinnen, Zinnen und Wachttürmen.

Bei der Stadtführung lernen Sie Wissenswertes über das Mittelalter am Rhein kennen, bevor Sie der "Marksburg Express" durch die Mittelalterstadt zurück auf das Boot mitnimmt. Hinweis: Teilweise stellenweise Steige und Kopfsteinpflaster, starkes Fußbekleidung empfohlen. Rüdesheim ist das wohl berühmteste Weindorf im Rheingaus. Bei der Fahrt mit dem "Winzerexpress" durch das kleine Dorf bis zu den Weinbergen, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf das ganze Rheintal haben.

Ein Gläschen Rheingaulwein wird Ihnen (inkl.) zu den Tönen dieses einzigartigen Weins serviert. Danach können Sie entweder durch die Donegasse zurückgehen (Fußweg zum Boot ca. 10-20 Min. je nach Liegeplatz), oder Sie können den Weinzerexpress zurück zum Boot nehmen. Hinweis: Die Bei Dunkelheit reist der Weinexpress unmittelbar ins Klangkabinett, wenn die Lichtbedingungen eine Reise durch die Weingärten nicht erlauben.

Danach überqueren Sie in vier Min. mit der speziell für die Landesgartenschau 2011 errichteten Seilbahn den Rhein zur Burg Ehrenbreitstein. In den Jahren 1817-1828 wurde die heute bestehende Burg aus alten Steinen und Fundamenten erbaut. Erleben Sie den riesigen Blick auf die City, den Zusammenfluss von Rhein und Mosel und dem Kaiser Wilhelm Denkmal am Alten Ecker, bevor Sie den Abstieg beginnen und zurück zum Boot gehen.

Hinweis: ca. 45 Minuten. Der Alterstadtexpress ist ausschließlich für Ihr Boot vorgesehen. Auf der anderen Seite des Rheins thront die Burg Honbereitstein, bevor Sie zum Steg zurueckkehren. Hinweis: Die Hier wartet ein versierter Weinliebhaber auf Sie und Sie erhalten interessante Informationen über den Moselweinbau und die Weinproduktion.

Das Bernkastell wird auch "Herz der Mittelmosel" oder "Internationale Wein- und Weinstadt" genannt und ist zweifellos einer der Höhepunkte einer Moselreise. Passiert man Häuser aus der Gründungszeit, die der Hansestadt in Richtung Mosel einen nahezu urbanen Charme verleihen, so erreicht man die gotische Michailskirche, deren Kirche und Verteidigungsturm aus schwarzem Ziegelschiefer über der Hansestadt thront.

Direkt hinter der Pfarrkirche eröffnet sich das hochmittelalterliche Stadtbild mit einem der schoensten Marktplaetze Deutschlands. Enge Alleen, altertümliche Gebäude mit elegantem Heckgiebel und kleine Heurigen sind besonders reizvoll. Hinweis: Lange Wanderwege. Mitt 01.05. ca. 4 Stunden Entdeckungsreise durch die malerische "Region Müllerthal - die kleine luxemburgische Schweiz" mit vielen schönen Ortschaften.

In Berdorf, dem Zentrum der "Kleinen Luxemburgischen Schweiz", mitten in einer traumhaften Landschaft mit skurrilen Gesteinsformationen, geht es weiter. Danach besichtigen Sie die pittoresk gelegene Festungsburg beaufort, die bereits im XII. Jh. urkundlich Erwähnung fand und das Schmuckstück der Stadt beauforts ist. Die 698 vom anglo-sächsischen Ordensmönch Willibrord gegrÃ?ndete Kleinstadt befindet sich in einer weiten sauren Schleife am Zugang zur "Kleinen Luxemburgischen Schweiz" bzw. zum Müllerthal und im "Deutsch-Luxemburgischen Naturpark".

Von Remich aus erreichen Sie in ca. 30 Min. die Hauptstadt des Grossherzogtums Luxemburg. Mit der Zeit für Ihre eigenen Erkundungen kehren Sie zum Boot zurück. Donnerstag 02.05. ca. 4 Std. Mit dem Autobus durchqueren Sie die wunderschöne Natur der Region Saar-Obermosel. Danach nehmen Sie den Autobus zurück nach Saarburg und werden durch die hochmittelalterliche Stadt mit ihren geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten zum Boot geleitet (alternativ Busreise zum Schiff).

In der zweiten Jahreshälfte des neunzehnten Jahrhundert wurde daher die Fassungsvermögen der Weinkeller Traben-Trarbach erhöht und große Teile der Innenstadt mit zum Teil mehrgeschossigen Kellern von mehr als 100 Metern Länge wie in keiner anderen zweiten Moselgemeinde gebaut. Sie wollen wissen, wo das "Stiefeltrinken" entstanden ist, warum es nur wenige altertümliche Holzhäuser in Zeller Stadt gibt, wie Überschwemmungen von Bewohnern zu erleben sind oder wie und warum die Kaimter-Jungs Eiskunstbrücken über die Mosel gebaut haben?

Hinweis: Die

Mehr zum Thema