Rundreise Aegypten

Hin- und Rückfahrt Ägypten

Wir geben Ihnen hier allgemeine Informationen zu unseren Ägypten-Rundreisen. mehr. Mit unseren Ägypten-Rundreisen erleben Sie in Ihrem Urlaub ein echtes Abenteuer. Auf der zweiwöchigen Rundreise durch Ägypten erfahren Sie viel über das Land und seine Bewohner. Eine Rundreise durch das große Ägypten für Entdecker.

Ägypten-Rundreise: "Nilkreuzfahrt mit MS Sapphire" MS Sapphire******* Termine:

Ägypten-Rundreise - Schneepyramiden, Nil & Tutankhamun

Aegypten - Das Reich unseres Namensgeber! In Kairo lädt die Gastronomie zum Flanieren ein. Aswan, Luxor und ihre nähere und weitere nähere und weitere Region werden Sie mit ihren antiken ägyptischen Grabungen erfreuen, von denen einige erstaunlich gut bewahrt wurden und auf jeden Falle einen Besuch lohnen! In El Quseir am Rotem See können Sie sich herrlich erholen. Die Länder der Königshäuser heißen dich herzlichst Willkommen!

Auf unserer Rundreise warten die Grabungen von Gizeh, Sakkara, Kom Ombo, Edfu, Abu Simbel, Philharmonie und vielem mehr auf Sie! Auf der Rundreise sind wir in einfacheren Mittelklasse-Hotels untergekommen, die nach Möglichkeit eine gute geographische Position haben. Zum Entspannen sind Sie am Ende der Fahrt am Roten Meeres. Geografie: Ägypten befindet sich in der Nordostküste des kontinentalen Afrikas und erstreckt sich mit der Sinai-Halbinsel auch nach Asien.

Das Mittelmeer und das Rote und Mittlere Mittelmeer sind die natürlichen Grenzen, die von der Sinai-Halbinsel im Nord und Ost unterbrochen werden, Ägypten begrenzt den Sudan im Süd und Libyen im West - in zwei nahezu toten Geraden. Ägypten kann prinzipiell das ganze Jahr über besucht werden. In Ägypten ist es im Winter sehr warm und trocknend, man muss mit einer Temperatur über 40°C gerechnet werden.

Deshalb raten wir Ihnen, die beiden Monaten Marz und Okt. für eine Ägyptenreise zu nutzen. In Ägypten ist seit jeher ein geheimnisvolles Wesen verborgen. Die Heimat der pharaonischen Völker hat eine sehr lange Vorgeschichte. Wer weiß, die Wüste Ebenen, Podeste, Hyroglyphen, Tempel und Königsgräber. Zusätzlich zu den vielen farbenfrohen Suks ist das Dorf bekannt für seine exquisiten Zutaten, wunderschöne Sandstrände, ideales Tauchgebiet und den größten Fluß der Erde, den Nil.

Der Hauptanziehungspunkt von Kairo sind sicherlich die Schneepyramiden von Gizeh, Cheops, Tschephren und Myzinos, die sich etwas außerhalb der Ortschaft liegen und eines der sieben antiken Wunder werke der Erde sind. Der grösste Basar der Araberländer, Khan el Khalili, ist einer der bekanntesten, ebenso wie das grösste Ägyptologiemuseum der Weltgeschichte, das sich im Herzen von Kairo befindet.

Memphis, eine der antiken Städte Ägyptens, ist nur wenige Kilometer von Kairo entfernt. Karnak, 20 Kilometer südlich von Kairo, ist das grösste Freilichttheater Ägyptens. Es gibt auch die Teti- und Unas-Pyramiden sowie viele Grabstätten von Edelleuten und Statthängern. Einer der bekanntesten Ausgrabungen Ägyptens ist das weltbekannte Valley of the Kings.

An der Westküste des nördlichen Teils des Flusses befinden sich die 18 Meter hohe Kolossäre von Memnon, zwei gewaltige Skulpturen des Pharaos Amenhotep III. und die letzen Überreste des zerstörten Todestempels von Papst Amenhotep III. Mit einer Gesamtlänge von bis zu 242 Metern ist der Luxor-Tempel einer der grössten Tempel Ägyptens. Die längsten Flüsse haben die Vergangenheit und Zukunft Ägyptens präge.

Mit der Erfindung der Schriftsprache und des Zentralstaates, des ersten nützlichen Kalenders und des Größenwahns, der zum Stein wurde: die Schneepyramiden. Einen idealen Abschluss der Fahrt bildet ein Baden am Roten See. Der lange weiße Strand schlängelt sich entlang des Rotem Meers. Es gibt mehrere Gründe dafür, woher das Alte Mittelmeer seinen Vornamen hat.

Einer von ihnen stammt von den Matrosen, die diesen Ruf wegen der rotbraunen Klippen an der Kueste gegeben haben.

Mehr zum Thema