Rundreise Südamerika 2017

Rundfahrt Südamerika 2017

November 7, 2017 at 1:47. There is no information available for this page. Im Februar 2017. begleitete Touren von Vögele Reisen: Rundreise Brasilien, Rio de Janeiro, América Special Tours, Christusstatue, Aussicht. Süd-Amerika | Große Südamerika-Rundreise Rundreise 15 Tage Rundreise Termine: Auf dieser wunderbaren Südamerika-Tour werden die Highlights kombiniert.

Südamerika-Rundreise - Die ideale Route für Einsteiger

Sie möchten eine Südamerika-Rundreise machen und wissen nicht, wo Sie mit der Planung beginnen sollen? Hab ich dich mit all meiner südamerikanischen Verliebtheit infiziert? Sie haben es gar nicht so leicht gemacht, drei Monaten für Ihren Reistraum freizuschaufeln? Weil ich heute mein konzentriertes südamerikanisches Wissen in einem einzigen Beitrag zusammengefasst habe.

Selbst wenn Sie keine drei Monaten Zeit haben, können Sie meine Strecke natürlich ohne Probleme in Teilbereichen verfolgen. Lateinamerika wird oft als Ziel für erfahrene Reisende angesehen und hat im Gegensatz zu Australien und Südostasien ein negatives Bild. Es wird viel über Express-Entführungen, Raubüberfälle usw. gehört, so dass sich viele Menschen unverständlich ansehen und beinahe denken, dass man vom Leben müde ist, wenn man sich entschließt, auf den Festland zu gehen.

Selbst wenn niemand nie dafür bürgen kann, dass dir auf der Fahrt nichts passiert (aber das kannst du nirgendwo anders), würde ich nicht behaupten, dass Südamerika heute viel riskanter ist als die meisten anderen Staaten und meiner Ansicht nach eine großartige Wahl zu den üblichen Australien/Neuseeland oder Südostasienreisen für "Langstrecken-Einsteiger".

Derjenige, der sich für eine Südamerika-Rundreise entschließt, hat natürlich die Agonie der Wahl. der sich für eine Südamerika-Rundreise ausspricht. Von der Ewigkeit bis zum Tropenwald, vom Wildpatagonien bis zur trocknendsten Desert auf Erden, hier gibt es alles, was das Herz eines Abenteurers begehrt. Zum Beispiel.... Sie werden in drei Monate nie den ganzen Erdteil durchqueren können, es sei denn, Sie legen viele Entfernungen mit dem Flieger zurück und überspringen viele wunderschöne Ausflugsziele.

Vielmehr habe ich mich für den südlichen Teil Südamerikas entschlossen, denn Nationen wie Argentinien und Chile sind die idealen Beitrittsländer in Südamerika, und vor allem Patagonien hat mich sehr angezogen. Im geschäftigen Rio de Janeiro am Zuckerbrot genießen Sie nach ein paar Tagen die Dschungelstrände von Paradies (Achtung Faulheit!), bevor Sie in die Megacity Sao Paulo eintauchen.

Ab Sao Paulo fahren Sie zu den atemberaubenden Wasserfällen von Iguazu, wo Sie die Landesgrenze zu Argentinien überschreiten und mit dem Flugzeug zur nächsten Millionenstadt fliegen: Selbst wenn die Atlantikküste Argentiniens eine Fahrt lohnt, sollten Sie die südlichste aller Städte Argentiniens unmittelbar vor dem Eingang zur Antarktis ansteuern - sofern Sie nicht mehr als drei Monaten haben.

Sie können hier den bekannten W- oder O-Trek entweder mit Übernachtung in Zelten oder Hütten erkunden (aber dann mind. vier Monaten im Voraus buchen und genügend Platz planen). Entweder Sie fahren geradewegs nach Barbecue oder machen einen Halt in Los Antiquos oder Chile Chico. Nächste Station ist die Ortschaft Barbiloche, wo Sie sich nach ein paar weiteren Wanderungen zum letzten Mal den Magen mit argentinischen Rumpsteaks füllen können, bevor Sie sich schließlich vom Lande abwenden.

Sie können hier einen 5000 Meter hohen Berg erklimmen, durch die Mondlandschaft wandern zu Fuß und in heissen Wasserquellen schwimmen, bevor Sie mit dem Geländewagen nach Bolivien aufbrechen. Sie können in der Stadt des gleichen Namens einen Reisebus mit dem Sie die Landeshauptstadt Boliviens mitnehmen. Wenn Sie möchten, können Sie noch ein paar Tage am Peruaner Teil des Seees, z.B. in Puno, verweilen, bevor es weiter nach Cusco geht.

Wenn Sie nicht genug von Wanderungen haben, können Sie dies zu Fuss über den Inkapfad (bitte mind. 6 Monaten im Voraus buchen) oder auf andere Weise tun. An den Stränden der Hemisphäre kann man auch ein paar erholsame Tage am Meer verbringen, bevor man nach Lima fährt. Selbstverständlich können Sie die empfohlene Strecke auch über einen längeren Zeitraum zurücklegen und weitere Aufenthalte entsprechend planen oder natürlich nur einen Teil meiner Südamerika-Rundreise durchführen, wenn Sie weniger Zeit zur Hand haben.

Ich glaube aber, dass dies Ihnen einen sehr gute Einsicht in die Zeit geben wird, die Sie für die verschiedenen Sender planen können/müssen. Für Südamerika gibt es nicht die günstigste Reisedauer, da der Festland so groß ist, dass sich die günstigste Reisedauer für ein bestimmtes Reiseland von der für ein anderes abhebt.

Generell aber: Im Sueden sollte man vor allem in den Sommerhalbjahres von Nov. bis Maerz bleiben, in Bolivien/Peru jedoch lieber im Trockenwinter von April/Mai. Sagen Sie mir in den Anmerkungen, wo Sie in Südamerika unterwegs sein möchten und über welche der präsentierten Stationen Sie mehr wissen möchten!

PPPS: Kostenloser Geldbezug in Südamerika und anderswo auf der ganzen umwelt mit der DKB Visa-Kreditkarte - mein Begleiter seit 2009!

Mehr zum Thema