Schiffsreise Sankt Petersburg

Bootsfahrt Sankt Petersburg

Die Angebote für Landausflüge in und um St. Petersburg. St. Petersburg ist der Höhepunkt einer Ostseekreuzfahrt. Während der Lebenszeit von Zar Peters I.

wurde hier eine Werft gebaut. Bootsfahrt auf der Wolga von Moskau nach St. Petersburg. Eine Flusskreuzfahrt von St. Petersburg in die Stadt. Zwei alte, europäische Kultur- und Machtmetropolen kombiniert mit einer reizvollen Landschaft in der tiefsten Provinz.

Auf dem Weg nach St. Petersburg

St. Petersburg befindet sich im nordwestlichen Russland und ist nach Moskau die zweigrößte Großstadt des Bundes. Sankt Petersburg war für beinahe 200 Jahre die Landeshauptstadt des Rußlande. Die Mein Schiff-Flotte fährt im Zuge der Ostseekreuzfahrten regelmässig zum St. Petersburger See. In St. Petersburg und Umgebung bieten TUI Cruises eine Reihe von aufregenden Ausflügen an.

Sie können Fotostops an den wichtigsten Orten der Innenstadt machen, wie z.B. dem St. Isaak-Dom, der Blutskirche und den Rostra-Säulen. Pushkin befindet sich etwa 25 Kilometern nördlich von St. Petersburg. Nach einer ca. einstündigen Fahrt mit dem Bus sind Sie in der Innenstadt. Sie besuchen hier den Katarinenpalast, der als Sommersitz für die Frau Peters des Großen, Katharina I., erbaut wurde. Der Palast wurde als Sommersitz für die Frau Peters des Großen gebaut.

Mit dem Bus ist die frühere Herrschaftsresidenz des Zaren Peterhofes nach einer Stunde erreichbar. Das Hermitage ist eines der grössten Kulturmuseen der Weltgeschichte. Dazu gehören der Winterschloss, die Kleine Einsiedelei und die Neue Einsiedelei. Bei einem Aperitif geniessen Sie dann die verschiedenen Arten des russische Nationalgetränkes Vodka und lernen mehr über seine volkstümliche Relevanz für die russische Zivilisation.

Nach der Verkostung der hausgemachten Pelmenis fährt Sie ein Autobus zurück zum Museum. Entdecken Sie die Juwelen der russische Kultur: Das klassiche St. Petersburger Stadtballett ist weltberühmt. Auf meinem Boot. Der Fernsehmoderator Mirko Béloge war vor Ort und gibt Ihnen im nachfolgenden Film einen kleinen Eindruck von der faszinierenden Stadt:

Der AIDA Port of St. Petersburg: Strecken, Karten und mehr

Rußland ist flächig gesehen das grösste und dennoch sehr schwach besiedelte Gebiet der Erde. Die Hauptzentren des Staates sind die Landeshauptstadt Moskau und die ehemalige Landeshauptstadt St. Petersburg. Im ganzen Bundesgebiet gibt es knapp zwei Mio. Binnenseen und etwa vierzig Prozentpunkte des Bundesgebietes sind von Bergen bedeckt. Über dreißig Nationalparke führen die Besucher der russischen Landschaft an.

In Moskau oder St. Petersburg gibt es Sehenswertes und Sehenswertes wie den Moskauskreml, die Basiliuskathedrale am Roten Platz oder die Einsiedelei mit dem dazugehörigen Musee.

Mehr zum Thema