Schnupperkreuzfahrt Mittelmeer 2017

Verkostungskreuzfahrt Mittelmeer 2017

Wochenende, 8. Oktober 2017 21:28 Uhr. Aber es kann auch ganz klassisch sein: Unsere Kreuzfahrt ans Mittelmeer oder nach Nordland ist genau das Richtige für Sie! Okt. 18, 2017, 07:19:2 Kommentare.

September 2019: Entspannung und Genuss im Mittelmeer. Der Weg dieser MSC Poesia Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer und zu den Kanarischen Inseln führt an den sogenannten Herkulessäulen vorbei.

Westmittelmeer: Mittelmeer-Kreuzfahrt

Ein Ausflug durch das Westmittelmeer ist eine traumhafte Reise zu den sonnenreichsten Ufern und den attraktivsten Metropolen Europas. Spanien, Frankreich, Monaco, Italien, Tunesien, Algerien, Marokko: Zwischen Malaga und Marrakesch, Cannes und Algier, Rom und Tunis öffnet sich Ihnen eine spannende Auswahl. Verwöhnen Sie sich mit einer königlichen Pause im ruhigen Monaco.

Sie können auch einen Atemzug von 1.001 Nächten an den orientalischen Küstendörfern Marokkos, Algeriens und Tunesiens genießen. Egal ob Barcelonas romanische Altstadt und das Kulturerbe von Gaudí, die beeindruckende Cádizer Cádiz, die lebhafte Neapolitaner Hafenstadt am Fusse des Westviertels, das glamouröse St. Tropez oder das Märchen Marrakesch und die Altkönigsstadt Rabat: Die Vielfalt an fabelhaften Kultur- und Naturschätzen wird Sie auf Ihrer Mittelmeerreise mitreißen.

Der MSC Poesia - Mittelmeer 29.09.2019, 22.10.2019 & 14.11.2019

Der Weg dieser MSC Poesia führt im Westmittelmeer und zu den Kanaren führt, an der so genannten Säulen von Hercules vorbeilaufend. Weil für die frühen war, waren die Griechen hier am Ende der wohlbekannten Weltgeschichte, sie dachten, dass der Sternenhimmel auf diesen Gipfeln würde ruht. Eines der zwölf Werke Herakles war es, hier herzureisen und die Äpfel der Hisperiden zu besorgen, was ihm auch mit einer Gerissenheit unter Verwendung der Gutmütigkeit des Titania Atlas, der seinerseits wiederum der Namensgeber Gutmütigkeit des Atlantiks ist, gelang.

Auch heute noch gilt diese Benennung und auch Sie können bald auf die glückseligen Besucher der Insel der Ewigkeit Frühlings zählen, wie man sie heute wegen ihres angenehmen Wetters oft nennt. Am Hinweg wird die kanadische Landeshauptstadt Barcelona in Betrieb genommen, die nach einer Mittelalterlegende ebenso von Herkules gegründet wurde, aber lässt wirklich eine erste nachhaltige Siedlung durch die römischen Heerscharen erst ab dem zweiten Jh.v. erweisen soll.

Christi und so sind heute noch römische Aquädukte und Templerruinen in der Altstadt, der Bario Gotic, deren Inspektion absolut zu raten ist, da hier das schönste Plätze der Großstadt und viele Gebäude der Gothik, unter anderem der prächtige Dom, zu besichtigen sind. Die Fahrt des MSC Poesia geht weiter nach Marokko, wo Ausflügen im Port von Casablanca zu einem Besuch einer der schönsten Moskitos der Welt, in die Hassan II, eingelädelt wird.

Málaga, die am Rande Andalusiens gelegene Stadt, befindet sich auf der Website Rückweg von Teneriffa und Madeira bis zum Mittelmeer. Sie befindet sich pittoresk an der sonnenverwöhnten Costa del So. Sehenswürdig ist die arabische Festung Alcazaba aus dem XI. Jahrhundert, die über Malaysien inthronisiert und mit der Schlossruine Castillo de Gibralfaro ist. Aus den Burgruinen hat man einen wunderschönen Blick auf die Dächer von Menaga und die lokale Bullringer.

Während einer Stadtführung können Sie die über einer gebauten Moskito mächtige Cathedral de la Encarnacion, das Geburtshaus für Pablo Picasso, die beeindruckende Bullriding und die von gesäumte gesäumte Großartiger Alameda Principal Boulevard sehen. CoesiaCruise Mediterranean, Canary Islands & Madeira: Der Hafen von Genua ist der Ausgangs- und Bestimmungsort für 12 Tage. für Mehrere MSC-Fahrten im Mittelmeer.

In Genua befindet sich seit jeher eine wichtige Portstadt auf der ligurischen Insel Küste, die einen beeindruckenden Blick vom See aus bietet, da sich die geografische Ausdehnung von den Orten mit dem Namen Hänge bis hin zu den Orten mit dem Namen Atlantic erstreckt. Wenn es die Ankunfts- und Abfahrtszeiten zulassen, ist ein kleiner Abstecher in die geschichtsträchtige Genueser Innenstadt lohnenswert, wo viele Paläste, schöne Plätze, herrschaftliche Burgkirchen und pittoreske Gässchen auf die Gäste warten. Der Besuch ist nicht nur ein Erlebnis.

In sehr großen Wassertanks wird die bunte Unterwasser- und Wasserfischwelt des Mittelmeeres und der Tropenmeere zu präsentiert. Marseille, die altfranzösische Küstenstadt, befindet sich an einer pittoresken Meeresbucht, dem Wolfsgolf und ist mit 850.000 Einwohner die zweitgrößte französische Metropole über Dort befindet sich das Freilichtmuseum für Afrikanischer, ozeanischer und amerikanischer Indianerkunst mit einer sehr spannenden Austellung.

Aufregend ist auch eine Bootsfahrt mit der Fähre im ehemaligen Hafengelände, wo man die Hafenlandschaft vom Meer aus betrachten kann. Marseille, die größte französische Hafendestination, ist geprägt von der Burg Chateau d'If, die sich auf einer kleinen insularen Fläche etwa 2 km von der Innenstadt befindet, und der Notre-Dame de la Garde auf einem Hügel unweit des Hafen.

Die Städte der Provence, der Provence, der Coteaux Varois, der Paletten und der Coteaux d'Aix-en-Provence liegen alle in einem Umkreis von 50 km um die Innenstadt. Empfehlenswert ist Ihr Ausflug in die letztere Gegend, denn hier in der Gemeinde Aix-en-Provence können nicht nur die ausgezeichneten Rot- und Roséweine unter anderem aus Grenache, Syrah oder Cabernet Sauvignon verkostet werden, sondern auch die wohl pittoreskeste Innenstadt der Gegend erwartet die Flâneurs.

An dem Tag nächsten gelangen Sie ins Sonnenschein-Spanisch Küste, wo der Port von Barcelona in den frühen Morgenstunden angesagt ist. Sie werden heute von der Spanierin Küstenmetropole Barcelona aufgenommen, die leicht aus dem Wasser nach Hügeln steigt und von der Schönheit Sandstränden umringt ist. Mit seinen rund 1,6 Mio. Einwohner ist Barcelona die zweitgrößte Metropole Spaniens und die Landeshauptstadt Kataloniens.

In der wunderschönen und pulsierenden Metropole Barcelona befindet sich eine Küstengebirge, die eine einmalige Umgebung ausmacht. Von dem 512 Meter hohen Hausberg Tibidabo, auf dem auch der Fernsehturm steht und den Sie mit der Seilbahn gemütlich besteigen können, haben Sie einen herrlichen Rundblick auf Barcelona und das Mittelmeer. Dabei werden den baulichen Highlights der Großstadt zählen die ungewöhnlichen Gebäude der weltberühmten Künstlers und des Bauherrn Antoni Gaudi, die für ihren unkonventionellen Baustil zelebrieren, die sich eng an die Formensprache der Urwelt angelehnt haben und dem Katalanischen Baustil Modernisme zugewiesen.

Das Zentrum der Insel ist der pittoreske Marktplatz Placa de Catalunya, der die alte Barri Gotic und die Neustadt Example untereinander und um die herum schöne repräsentative Gebäude herum verbinden. Unter südlicher erreichen Sie über die geschäftige Strandpromenade Las Ramblas zum ehemaligen Seehafen. Flanieren Sie entlang der pittoresken Strandpromenade Las Ramblas mit ihren modernem Geschäften, farbenfroh Blumenläden, Nobelstraßencafés und Nobelrestaurants und bestaunen Sie die Musikanten und StraÃencafes, die den Menschen mit ihrem Können begeistern.

Barcelonas Hauptstadt Künste und die Stadtarchitektur bietet ihren Gästen unzählige interessante Sehenswürdigkeiten wie z. B. Ausstellungen, Ausstellungen, Museen, Altstadt- und Kirchengebäude Opernhäuser und Opernhäuser an. Im Stadtteil Barri Gotic, in dem sich die ehemalige La Catedral-Kathedrale, der Königsplatz und das mächtige Rathaus befinden, liegt das historische Barcelona. Unter berühmt für für befinden sich auch zahlreiche hochinteressante Kunstmuseen, wie das Museo Joan Miro, das Museo Picasso und das zeitgenössische Museu d kind Contemporani de Barcelona.

Bizarre Gebäude des Architektengenies Antonio Gaudi, der Rampenboulevard mit seinen Straßenmusikern und Künstlern sowie die Museums- und Kirchenanlagen der Altstadt Bario Gotic sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt. Unbekannt, aber trotzdem sehr reizvoll ist das Oceanarium mit seinen tausend Tieren und der Luftseilbahn, die unmittelbar vom Seehafen auf den Montijuc führt führt, von wo aus man eine tolle Aussicht hat über Barcelona.

Ebenfalls einen Blick darauf lohnt sich das Picasso-Museum im Gothikviertel weltberühmte und die Website prächtigen. Opernhäuser der Stadtverwaltung. Barcelonas begrüÃt ist begrüÃt unmittelbar am Port mit der Skulptur von Christoph Kolumbus, dem Erfinder Amerikas. Unmittelbar hinter der Figur fängt auch schon StraÃenkünstler der Rambla an, die gesäumt von schöner Geschäftshäusern ist und auf der viele FuÃgà ihre Fotos zu feilen.

Besonders lebendig und lebendig ist die von Bäumen umrahmte weite Rambla-Promenade, die vom Stadthafen zum Zentrum führt führt und ein begehrter Begegnungsort ist. führt . Hier befinden sich viele schöne Cafés, ausgezeichnete Gaststätten und das Trendy Geschäfte sowie die große Markthalle ( "Mercat de la Boqueria"), in der unter groÃen fruit, www. com, Fisch und regionstypische Köstlichkeiten geboten werden.

Der obere Teil der Rambla befindet sich in der großen Markthalle von Barcelona, deren gastronomische Veranstaltungen auf jeden Fall einen Blick lohnenswert sind. Sie können hier die köstlichen Käse, Salami und Hinterschinken der Gegend kosten, bevor Sie sich auf den Weg zum Sehenswürdigkeiten von Barcelona machen. Casablanca ist der Startpunkt für Ausflüge nach Marina che und Feste, 2 der schönsten Städte Marokkos, die ihren uralten Reiz über über die Jahrzehnte erhalten haben.

Sie können auch eine Stadtführung durch die hochmoderne Metropole Casablanca machen, die die wirtschaftliche Metropole des ganzen Bundeslandes ist und deren architektonische Gestaltung sehr umfangreich ist europäische geprägt ..... Sie werden den Reiz von 1001 Nächten in den altmarokkanischen Kö nigsstädten Marrakesch und Fes erfahren, die Sie von der hochmodernen Portstadt Casablanca aus besichtigen werden.

Die nur 3 Autostunden von Casablanca entfernte, nördlich des Hochatlas gelegene Beduinen- und Königsstadt Marrakesch, die im XI. Jahrhundert von der Berberführer Abu Bakr ibn Umar gegründet. Es war über mehrere hundert Jahre die Landeshauptstadt und glänzt heute noch mit geschichtsträchtigen Gebäuden und Muscheln in ihrer schönen, antiken Stadt.

Schlendern Sie durch die verwinkelten Altstadtwege und über prächtige Palästen an imposanten Schlendern Sie durch die Moscheen und wandelnden Dächer Palästen vorüber, die nach ihnen ausseht und die Sie nach Möglichkeit zutiefst in die große Vorgeschichte Marrakeschs tauchen in sich eintauchen liessen. Besichtigen Sie eine der marokkanischen ältesten-Moschee, die Moschee Koutoubia aus dem XII. Jahrhundert mit ihrem 77 Meter hohen Miniaturmalerei, die das Wahrzeichen des Ortes ist.

Schlendern Sie auch auf den Zentralmarktplatz Djemaa el Fna, auf dem wie in früheren Tagen über, Schlangenbeschwörer und Glaukler ihr Künste präsentieren und wo unter buntes Verkaufsständen nationaltypische Gaumenspezialitäten zum Verkauf angeboten werden. Eine Bus- oder Geländefahrt durch den Naturpark Pico del Teide ist aufregend, wo Sie die beeindruckende vulkanische Landschaft aus nächster Nähe bewundern können.

Bei uns können Sie in den vielen Geschäften nach Lust und Laune kaufen und in einem der besaubernden Promenadencafés den Blick auf das Wasser genießen. Schon am Eingang zum Port von Funchal, der sich weit über die angrenzende Website Hänge erstreckt und das Tor zur faszinierenden Kulisse der Madeirainsel ist, ist Madeira faszinierend. Sehr unterhaltsam ist auch eine Segelreise entlang der besaubernden Küste und ein Teil Golf auf einem stilvollen Platz mit Meerblick.

Málaga, die ortsansässige Andalusierhafenstadt, befindet sich am Mittelmeer an der pittoresken Costa del Sole. Málaga wird von den Hochgebirgen der Sierra de Mijas und der Montas de Malaga eingerahmt und hat eine große Geschichte, die auf die Gründung im achten Jahrhundert v. Chr. zurückgeht. Sehenswert ist die arabische Festung Alcazaba, die auf den Resten eines phönizischen Palastkomplexes errichtet und im vierzehnten Jahrhundert ausgebaut wurde und heute eine viel besuchte touristische Attraktion mit herrlicher Aussicht auf die Côte d'Azur und den Seehafen ist.

Schlendern Sie auch durch die alte Stadt Malaga mit ihrer beeindruckenden Domkirche, dem Mittelalter Palästen und Plätzen Plätzen. Málaga wurde oft erwähnt und so ist die Malagua ein Flamengo-Stil, der weithin bekannt ist über die Grenze der Portstadt prächtigen. Die Portstadt und ihre Paläste, wie auch die dazugehörigen Kirchlein und Portals..... Die Fahrt von Malaga fährt nach Granada dauert etwa eineinhalb Std., wo die Alhambra und das Albayzin-Viertel an die maurische Herrschaft in Andalusien erinnern.

Gern machen wir auch einen Abstecher in die Innenstadt von Granada, wo die Gäste von zahlreichen prächtigen Gebäuden der Gothik und des Renaissances erhalten werden. Der Kreuzfahrtshafen Civitavecchia befindet sich etwa 70 Kilometer nordwestlich von Rom. Ausgehend von dort können Landausflüge von MSC Direktion Rom und Individualausflügler mit dem Kurs der dort befindlichen Station nach Rom weiterfahren.

Aus Rom wurde Stein europäische Historie, angefangen mit dem Kolosseum und dem Forumsromanum des Römischen Reiches, über den Petrus dom und die watikanischen musealen Einrichtungen bis hin zum Kapitol, dem Mittelpunkt des antiken Rom und sozusagen Gründungsort der Europäischen Vereinigung mit der Unterschrift des Römischen Verträge im Jahr 1957. Die unauslöschliche Stadtrömung wurde nach 753 v. Chr. auf der Website PalatinHügel zu einer Legende und galt als Schöpfungsstätte der westli ga der abendischen Kultur und des Christenglaubens.

Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung und bewundern Sie die alten Vermächtnisse des Römischen Imperiums, wie das mächtige Kolloseum (80 n. Chr.), das größte Amphibien-Theater seiner Zeit, in dem Gladiatorenkämpfe und Grausamkeitsspiele zur Unterhaltung der kaiserlichen Familie und das kostenlose Bürger von Rom über 400 Jahre lang stattgefunden haben. Besuchen Sie auch die Sixtinischen Kapellen mit ihren weltberühmten Wandgemälden, den weitläufigen Petersplatz und den mächtigen Petrendom, der unter über bis zum Gräberfeld des hl. Apostels Peter und zu den größten Kirchenbauten der Erde zählt gebaut wurde.

Bestaunen Sie den prächtigen Barockplatz Piazza Navona mit seinen reich verzierten Springbrunnen und den weitläufigen Der von Michelangelo entworfene Capolsplatz, in dessen Zentrum sich die Bronzestatue von Kaisers Markus Aurel befindet. Mittendrin steht der Meergott Neutun auf einem Wagen, der von Seepferdchen von fließenden Überschwemmungen mitgerissen wird.

Sie soll ein Münze Münze Münze über mitbringen, um die rechte Seite in den Springbrunnen zu schmeißen. Derjenige, der diese aber schon weiß, für Die nachfolgenden Reisehinweise sind vielleicht ein nützlicher Vorschlag für weitere Untersuchungen. Oder was läge da näher, um vom Port für zu den heutigen Rom-Besuchern, Civitavecchia, zum alten römischen Port, Ostia, zu gelangen.

Hier hat der Untergang des römischen Königreichs vom vierten Jh. an begonnen, um die einst 5. 000 Bewohner sukzessive zu hinterlassen zählenden Port city geführt, was uns heute in die glückliche Situation bringt, die alten Gebäude eines Amphi-Theaters, das Forum, zahlreiche heiße Quellen, Geschäfts und Wohnhäuser, die zum Teil noch prächtige Mosaikdekorationen aufweisen, besuchen zu können.

Sie sollten auf jeden Fall den mächtigen Petrus besuchen, der über Grabesstätte vom Apostel Simon Petrus gebaut wurde und mit einer Kapazität von 20000 Gläubigen zu den größten christichen Kirchenbauten der Erde zählt gehört. Sie wurde ab 1506 innerhalb von 120 Jahren über von der constantinischen Basilika Alt-St. Peter gegründet und besticht durch ihre monumentale Größe auch heute noch durch ihre vielen Gäste.

Sportlich kann Gäste mit dem Aufzug und weiteren 320 zu Fu erklimmenden Treppensteigern hoch bis zur Laternenanlage, einer Aussichtstürmpe in der Kuppeldecke des Petrussomms, kommen, wo sie mit einer wunderschönen Aussicht über auf den Petersplatz, die Insel Hohenheim, die Katikas Hügel und weite Teile Roms entschädigt werden. Eindrucksvoll sind auch die Sextinische Kirche, die Waadtländer Heimatmuseen und die prächtigen Paläste und Gärten innerhalb der Stadt des Vatikans, die Sie unter gemütlich zu Fuß erkunden können.

Es stellt den Zuschauern entgegenstürmen eine Vielzahl von Meereslebewesen und Mythen vor, die sich in einer felsigen Landschaft befinden. Zu Füßen der Treppen können Sie durch die Via Condotti schlendern, eine luxuriöse Einkaufsstraße mit exklusiver internationaler StraÃe und exzellenten Restauration. In der italienischen Stadt Genua befinden sich der Abfahrtshafen und das Ziel für, mit zahlreichen MSC-Kreuzfahrten im Mittelmeer.

In Genua befindet sich seit jeher eine wichtige Portstadt auf der ligurischen Insel Küste, die einen beeindruckenden Blick vom Meerblick bietet, da sich die von der Insel Küste direkten bis zur Insel der Apenninen erstreckt. Wenn es die Ankunfts- und Abfahrtszeiten zulassen, ist ein kleiner Abstecher in die geschichtsträchtige Genueser Innenstadt lohnenswert, wo viele Paläste, schöne Plätze, herrschaftliche Burgkirchen und pittoreske Gässchen auf die Gäste warten......

In sehr großen Wassertanks wird die bunte Unterwasser- und Wasserfischwelt des Mittelmeeres und der Tropenmeere zu präsentiert.

Mehr zum Thema