Silvester 2016 Schifffahrt

Sylvester 2016 Versandkosten

Ich habe den Silvesterschiff 2016/17 mit meiner Familie und meinen Freunden genossen. Um 19. 30 Uhr ist es Zeit für die Silvester-Schifffahrt ins Donau- und Altmühltal. Der beliebte Partytrip nach Köln am Silvesterabend. Erleben Sie ein exklusives Silvestermenü, zubereitet vom Erleben Sie eine Kombination aus einem köstlichen Käsefondue, einer gemütlichen Bootsfahrt und der schönen Landschaft am Bodenseeufer.

Sylvester auf der Donau - Brandenburgische Schifffahrt, Kreuz an der Donau Reiseberichte

Es wurde nicht wie verkündet feierlich dekoriert oder gibt es eine Kunststoffblume pro Tabelle? Die Reise von Belk - Crems - Melk aus haben wir reserviert und einen festen Sitz im Hotelrestaurant bekommen. Rückreise LEIDER mit dem Shuttlebus zwischen Spitze und Mekka. In viel teurere Städte (z.B. Zürich, Sydney...) habe ich schon billigere Bootsfahrten gemacht, da die wunderschönen Plätze wie Dörnstein wirklich nur vom Meer aus zu erkennen sind.

Das Morgenprogramm am Fluß haben wir reserviert, sind etwa 5 Std. lang entlang der Donau geflogen und es war sehr angenehm. Mit der MS Austria machten wir eine sehr schöne Bootsfahrt zwischen Kreuz-Stein und Spitze mit schöner Aussicht auf Durnstein, Weißkirchen und Stmk. Regelmässig verkehren die Boote zwischen Kreis Kreisel und Malkreis.

Reisespaß: Silvester am Bodensee - mit Silvester-Schifffahrt, 30.12.

Unsere Tour begann termingerecht in Dresden. Nach dem Einsteigen einiger Besucher sind wir an Nürnberg vorbeigefahren, und zwar auf direktem Weg zum Bodensee. Wir haben nach einer verstopfungsfreien Tour unser "Bodenseehotel" in der Lindauer Innenstadt erreicht. Punkt 18. 00 Uhr ging unser Autobus, nun auch mit den Autogästen an Board, nach "Ausland" in Bregenz.

Danach bestiegen wir unser Schiff, die "MS Austria". Die Silvesterfahrt auf dem Bodensee hat puenktlich um 20:00 Uhr begonnen. Herzlichen Glückwunsch und gute Laune für 2016. Passend um 00.00 Uhr startete das aufsehenerregende und farbenfrohe Uferfeuerwerk, nur vom Meer aus ist es ideal zu sehen.

Gegen 02. 00 Uhr kommt das Boot wieder in Bremen an, und unser Autobus bringt uns zurück zum Haus. Wir sind heute nach einem verspäteten Fruehstueck gegen Mittag nach Konstanz aufgebrochen. Diesmal ging es entlang des Bodens, von den Bewohnern auch als " Schwäbisches Wasser " bezeichnet. Der Bodensee ist auch das Mecca für Freizeittaucher.

Sie ist das grösste und populärste Tauchgebiet in Mitteleuropa. Bei unserer weiteren Reise entlang des Bodens fuhren wir durch Wasserburg, Niederhorn und Kressbronn. Seither hat die Bodan-Werft mehrere hundert Boote produziert. Das berühmteste Boot der Schiffswerft ist die "Sun Queen". Als schwimmende Konzerthalle schwebt das luxuriöse Raumschiff über den Bodensee. Das Fischen hat auch am Bodensee eine lange Geschichte und wird seit vielen Jahrzehnten praktiziert.

Eine kleine Seenlegende ist er geworden, denn in den 50er Jahren wurde hier der Heimkino-Film "Die Fischerei vom Bodensee" gefilmt. Unterwegs kamen wir nach Meersburg, der ehemaligen Residenz der Läufer von Konstanz. Früher von den Äbte des Stiftes Salem als Sommersitz gebaut, ist es heute das barocke Kleinod des Bodensees.

An der Nordseite des Lakeodesees, auch bekannt als Trinkwassergemeinschaft Baden-Württemberg, erreichen wir nun Hermannstadt spplingen. Hier wird die grösste Fernwasserversorgungsanlage Deutschlands bedient. Wir müssen uns keine Gedanken darüber machen, dass dem Bodensee eines Tage das Trinkwasser ausging. Über den grasgrünen Bodenrück, eine weite Bergkette zwischen Gnadensee und überlinger Meer, haben wir Konstanz erreicht, die grösste Bodenseestadt.

Unsere Tour startete am Fluss. Darüber hinaus wurde Jan Hus, ehemaliger Professur- und Reformer, der gegen die vielen geistlichen Beschwerden kämpfte, vor den Stadttoren niedergebrannt. Markenzeichen der Hansestadt ist die vom Künstler Peter Lenk entworfene "Imperia". Im Laufe des Rates sollen 700 "leichte Mädchen" ihren Beruf in der Hansestadt ausgeübt haben.

Über die schmalen Gassen der Altstadt kamen wir zum Dom "Unsere liebe Frau", dem ehemaligen Mittelpunkt des grössten Mittelalter-Diözes ansässig ist. Die Rückreise erfolgte entlang des Bodens durch die Schweiz und Österreich. Wir kamen durch die wunderschönen kleinen Gassen der Altstadt zum alten Stadthaus. Die berühmteste Attraktion in der Stadt und am Bodensee ist jedoch die Hafeneingang von der Stadt.

Es ist das Herzstück der Welt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Hansestadt gehören auch der Turm, der als einziger Turm Bayerns und der südwestlichste der Deutschen.

Mehr zum Thema