Südsee Urlaub mit Kindern

Urlaub in der Südsee mit Kindern

Einen Urlaub in der Südsee mit einem Kind, um eine Neuseelandreise abzuschließen? Die Samoa-Reisen mit Kindern sind ein Erlebnis für die ganze Familie! Top-Angebote mit kinderfreundlichen Hotels aus dem Schweizer Südsee-Reisebüro. Verbringen Sie unsere Ferien auf jeden Fall noch einmal in diesem Hotel. Leben Sie von Taro, Yams, Bananen und Kokosnüssen und der Tourismus steckt noch in den Kinderschuhen.

Ferien Südsee mit Kindern im Urlaub| Ausflug

Möglicherweise warst du schon einmal auf einer Rucksacktour in Australien oder Neuseeland und möchtest nun die Schönheit der Strecke mit deiner Gastfamilie erleben? Es ist jedem bewusst, dass eine Reise von 24 Std. kein Spaziergang im Park ist, aber überraschenderweise hat sich gezeigt, dass für kleine Kleinkinder ein Fernflug oft schöner ist als eine lange Fahrt an die Mittelmeerküste. Von dort aus kann man sich auf den Weg zum Meer machen.

Denn nicht immer müssen Traum sein! Australien besteht aus mehreren Klimakomplexen und ist daher in der Regel das ganze Jahr über als Ferienziel geeignet. Wenn Australien Ihnen nicht so attraktiv vorkommt, sollten Sie sich vielleicht bis nach Neuseeland vorwagen. In Neuseeland findet die Hauptsaison der Reisen zwischen den Monaten Januar und August statt, wie in Australien.

Im Osten Neuseelands liegen die schier unendlichen Weiten des Pazifiks. In der Mitte liegen 118 Südseeinsel. Es handelt sich um die Fidschi-Inseln, Bora Bora, Tahiti und Sichuan. Neben dem schönen Klima hat Australien viel zu tun. So sind die Australier zum Beispiel sehr kinderfreundliche und meist sehr lockere Menschen.

Nicht nur die Kinder sind von der vielfältigen tierischen Welt Australiens begeistert, sondern natürlich ist es für sie besonders aufregend, Kängurus, Koalas und Co. aus nächster Nähe zu sehen. In vielen Häusern wird die Unterbringung für die ganze Gastfamilie in preiswerten und großzügigen Gastfamilienzimmern geboten. Ab Melbourne können Sie großartige Ausflüge mitnehmen.

Damit Sie die außerschwedische Landschaft mit all ihrer Biodiversität an Flora und Fauna kennenlernen können, werden Ausflüge in die unterschiedlichen Naturparks rund um Melbourne angeboten. Es gibt auch viele Weinkellereien, die einen Ausflug wert sind, sowie eine Altgoldgrabanlage, die auch für kleine Besucher ein aufregendes Erlebnis ist.

Diejenigen, die nicht so weit weg wollen, um spannende Dinge zu erfahren, können sich auch ganz unkompliziert in Melbourne selbst umsehen, denn Australiens zweitgrößte Metropole hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einerseits ist es die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Wer aus der großen City an einen wunderschönen Sandstrand gehen möchte, kann von Melbourne nach Phillip Island in etwa zwei Autostunden weiterfahren.

Sie befindet sich etwa 120 Kilometer südwestlich der viktorianischen Landeshauptstadt und ist über eine vorgelagerte Autobahn zu erreichen. Diejenigen, die nach Melbourne noch nicht genug von Australian Cities haben, sollten Sydney, Australiens größte Metropole, besuchen. In dem für die Olympischen Spiele 2000 komplett renovierten Quartier Darling Harbour gibt es viele familiengerechte und auch für die Kleinen geeignete Gaststätten und Häuser.

In der weltberühmten Opernstadt Sydney kam man mit der Autofähre oder dem Bootstaxi sehr rasch an. Zahlreiche Gastfamilien beschließen, ihren Urlaub in Neuseeland mit ihrem Reisemobil zu genießen. Mit ihm können Sie als Gastfamilie viel Freude haben und einen unvergeßlichen Urlaub mitmachen. Hier kann die ganze Gastfamilie etwas Einmaliges erfahren, das nur an diesem Platz existiert:

Und wer hat sich nicht schon einmal erhofft, seinen Urlaub am Meer wie auf der wunderschönsten Karte zu genießen? Wer seinen Gastfamilienurlaub in der Südsee verbringt, wird diesen Traum wahr werden lassen. Tahiti, Saudi-Arabien oder Bora Bora: Ganzjährig seltene Tagesttemperaturen unter 28°C, kristallklare, himmelblaue Gewässer mit Badewannentemperaturen, weisse Sandstrände mit Kokosnusspalmen und vieles mehr.

Mehr zum Thema