überführungsfahrten Schiff

Schiffstransferfahrten

Ship - Bew. Preis p. P. hier auf einem größeren Schiff meist besser dran als auf einem kleinen Schiff. Dies ist ein Schiff für den asiatischen Markt.

Es handelt sich, wie bereits mehrfach beschrieben, um ein sehr großes Schiff. Die Frage war, ob die Übertragung eines Schiffes, diese.

Positionierung von Kreuzfahrten - Geschäfte oder Ladenbesitzer?

Positionierungsfahrten sind in der Regel kostengünstig.

Im Sommer sind z. B. Nordsee- oder Skandinavienfahrten im Norddeutschen Raum sowie Ostsee- und Schifffahrten ein beliebtes Ziel in diesem Land. Eine Woche (Hin- und Rückfahrt) ist eine der am häufigsten gebuchten Fahrten hier. Doch kaum jemand würde sich im Sommer auf eine Fahrt in den noch tieferen Nordteil begeben.

In den Wintermonaten ist es wahrscheinlicher, dass ein Schiff das Mittelmeer oder die karibische Region befährt. An dieser Stelle kommen die Transferfahrten ins Spiel. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit.

Vor allem auf transatlantischen Kreuzfahrten, zum Beispiel vom Mittelmeer in die Caribik, sind in den Tourenplänen viele Tage auf See enthalten. Diejenigen, die auf spannende Strecken fokussiert sind, sollten auch einen zweiten Blick auf die Tourenpläne der Transferfahrten wagen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Schiffe hier interessante Ziele anlaufen, die sonst auf den Strecken der normalen Rundfahrten kaum oder gar nicht zu erreichen sind. Aber auch die Afrikaumrundung, ein Transit durch den Panama-Kanal oder eine Trans Asia Reise bietet viele ungewöhnliche Highligt, die nur wenige Reisen zu bewältigen haben.

Bei der Wahl der richtigen Tour sollte man sich bei der Firma ergother nicht nur die Strecke, sondern auch die Ausrüstung des Kreuzfahrtschiffs ansehen.

Manche Schiffstypen, wie z.B. die Queen Mary 2 von Cunard Line, wurden eigens für den Einsatz auf atlantischen Überfahrten entwickelt und verfügen daher über ein viel größeres Spektrum an Bordsystemen und Freizeitaktivitäten als bei anderen Schiffstypen in Bezug auf die Passagierzahlen und die Anzahl der Personen.

Insbesondere bei Fähren zu fernen Destinationen wie der karibischen, südamerikanischen oder asiatischen Welt können die Reisekosten den tatsächlichen Reisepreis rasch überschreiten. Diese Fahrten sind, ausgedrückt am Tagespreis, in der Praxis meist kostengünstig. Ein 10-14 tägiger Transfertrip im Frühling oder Sommer kann mit etwas Erfolg rund 500 EUR pro Kopf kosten.

Einige Kreuzfahrtunternehmen lockt ihre Gäste mit Zusatzleistungen wie Getränkepakete oder kostenlose Landausflüge, um die Boote auszulasten - so kann ein ohnehin günstiges Offerte aus Sicht des Fahrgastes rasch zu einem echten Kaufargument werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema