Urlaub Gardasee

Ferien am Gardasee

Ein unvergesslicher Urlaub im alten Gebäude, das nur wenige Schritte vom See entfernt renoviert wurde. Individuell gestaltete Hotels, Villen und Ferienwohnungen am Gardasee Buchen Sie Ihren Urlaub mit oder ohne Flug! Ferien am Gardasee in Boutique-Hotels Zwischen den Voralpen und der Poebene befindet sich der längliche Gardasee (auf Italienisch: Gardasee), der in der vergangenen Winterzeit vom Gletscher des Etschtals gebildet wurde. Mit einer Länge von ca. 50 Kilometern ist der Gardasee an seiner weitesten Spitze ca.

17 Kilometer weit, um den Gardasee herum befindet sich die mehr als 160 Kilometer lange Küstenstraße "Gardesana".

Das Gardasee ist ein sehr populäres Ferienziel und erstreckt sich über drei italienische Regionen: Trentino im Nord, Venetien im Ost und die Bretagne im West. Das Ufer des Gardasees ist so unterschiedlich wie die jeweiligen Gebiete, von steinigen Abhängen im Nord bis zu breiten Flächen im Suden.

Wichtigste Orte rund um den Gardasee sind die Orte Gardasee, Thorbol, Malcesine, Lime, Gargnano, Gardone Riviera, Torri del Benaco, Gardasee, Salò, Desenzano, Sirmione und Peschiera - alle Orte haben natürlich eine große Speisekarte mit wunderschönen Boutiquehotels an. Am Gardasee gibt es auch einige Inselchen, die grösste ist die Isola del Gardasee bei Salò.

Für Sie haben wir die schönste Unterkunft, Luxusresorts und Boutique-Hotels am Gardasee ausgewählt: Egal ob Sie eine stilvolle Pension in einer historischen Residenz, ein modern ausgestattetes Nobelhotel mit Panorama-Blick oder ein traditionsreiches Haus mit Seeblick suchen - wir suchen für Sie das richtige Boutiquehotel nach Ihren persönlichen Urlaubswünschen am Gardasee, wir freuen uns, Sie individuell zu erörtern.

Der Gardasee und seine nähere und weitere nähere und weitere Region sind in ihrer Originalität, ihrem italienischen Flair, ihrer idyllischen und vielseitigen Gestaltung kaum zu überbieten. Auf dem Gardasee blüht die Pflanzenwelt oft etwas früher als in anderen Gebieten und rund um den Gardasee gibt es unzählige Erholungsmöglichkeiten, aber auch für aktive Urlauber - wie z. B. zum Beispiel Windsurfen, Schwimmen, Golfen, Tennis oder auf den unzähligen Wander- und Mountainbikewegen.

Von Süddeutschland aus ist der Gardasee in wenigen Autominuten erreichbar und damit ideal für einen kurzen Urlaub oder ein langes Wochende, um die südliche Lebensweise, das südliche Lebensgefühl und das einzigartige Feeling der südlichen Lebensweise und die Ferien im südlichen Raum mit Meer, Sonnenschein, Strand in einem bezaubernden Boutiquenhotel oder in einer stylishen Feriendomizil zu erproben.

Der Gardasee hat ein gleichmäßiges Mittelmeerklima, das eine reiche Flora hervorbringt, die für die Umgebung des Sees so charakteristisch ist: Ölgärten, Zypressen und Olivenbäume, blühende Aloe Vera und Zitrone sowie eine Pracht von Blumen, die nach Süden wachsen - das ist es, was den Gardasee so besonders macht. Sie befindet sich zwischen den Voralpen und der Po-Ebene und wurde in der vergangenen Winterzeit vom Gletscher des Etschtals gebildet.

Das Trentino (Südtirol) im nördlichen Teil des Gardasees, das Veneto (Venetien) im östlichen Teil und die Langobarde (Lombardei) im westlichen Teil des Gardasees liegen in drei Italien. Das Ufer des Gardasees ist so unterschiedlich wie die jeweiligen Gebiete, und von den Felshängen des nördlichen bis zu den breiten Flächen des südlichen Teils herrschen gleichmäßige mediterrane Verhältnisse.

Die für die Region so charakteristische Flora gedeiht in diesem Klima: Ölgärten, Kartoffelzypressen und Olivenbäume, blühende Aloe Vera und Zitrone sowie eine Blumenpracht nach SÃ??den - das ist es, was den Gardasee so besonders macht. Nordwestlich des Sees liegt ein wahres Windparadies für Seefahrer und Surfbretter.

Im nordwestlichen Teil des Gardasees befindet sich die bereits in römischer Zeit bewohnte Ortschaft Riva del Garda, die nach dem I. Weltkrieg vom Österreichisch-Ungarischen Reich an Italien abtreten wurde. Markenzeichen der Hansestadt ist der leicht geneigte Glockenturm Torre Apponale, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die Innenstadt und den Port hat.

Sirmione befindet sich auf einer Landzunge am südlichen Ufer des Sees, wird von einem gewaltigen Scaliger-Schloss beherrscht und ist ein gehobenes Ferien- und Kurzentrum mit vielen Luxushotels oder Boutique-Hotels. An der Gardone Riviera, am westlichen Ufer des Garda-Sees, herrschen sehr milde Mikroklimata, und die mediterranen und mitteleuropäischen Gewächse wachsen in vielen Gartenanlagen und Parkanlagen.

Limone ist ebenfalls Teil der Riviera dei Limoni, aber der Name leitet sich nicht von der Limette ab, sondern von dem lateinischen Begriff "limes" (Grenze). Goethe hielt 1786 während seiner Reise nach Italien in Malaysia am östlichen Ufer des Garda-Sees, wo die Ortschaft heute ein sehr populäres Reiseziel ist und oft als "Perle des Garda-Sees" bezeichnet wird.

Wichtigste Orte rund um den Gardasee sind die Orte Gardasee, Thorbol, Malcesine, Lime, Gargnano, Gardone Riviera, Torri del Benaco, Garda, Salò, Desenzano, Sirmione und Peschiera del Garda - alle Orte haben natürlich eine große Speisekarte mit wunderschönen Guesthäusern, Boutique-Hotels an. Nordwestlich des Sees liegt ein wahres Windparadies für Seefahrer und Surfbretter.

Im nordwestlichen Teil des Gardasees befindet sich die bereits in römischer Zeit bewohnte Ortschaft Riva del Garda, die nach dem I. Weltkrieg vom Österreichisch-Ungarischen Reich an Italien abtreten wurde. Markenzeichen der Hansestadt ist der leicht geneigte Glockenturm Torre Apponale, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die Innenstadt und den Port hat.

Das Dorf Tremosine mit seinen vielen Vororten befindet sich am westlichen Seeufer hoch über dem Stausee und verfügt daher über ein unvergessliches Panorama. Gargnano ist ein ruhiger und idyllischer Platz am Gardasee und ein echtes Juwel am imposanten westlichen Gardasee. Die Riviera von Gardone hat ein sehr milderes Mikroklima und zahlreiche Gartenanlagen und Parkanlagen beherbergen mediterrane und zentraleuropäische Kultur.

Die Kurstadt Göteborg ist zusammen mit sieben weiteren Kommunen die Sockelküste. Sie ist die so genannte "Lemon Riviera". Limone ist ebenfalls Teil der Riviera dei Limoni, aber der Name leitet sich nicht von der Limette ab, sondern von dem lateinischen Begriff "limes" (Grenze). 1786 hielt Goethe auf seiner Reise nach Italien in Malesien am östlichen Ufer des Garda-Sees, heute ist die Stadt ein populäres Ferienziel und wird oft als "Perle des Gardasees" bezeichnet.

Gardas schöne, romantische Stadt am Ostufer, die wegen der vielen Olivenbäume auch "Riviera degli Olivi" heißt. Sirmione befindet sich auf einer Landzunge am südlichen Gardasee, wird von einem gewaltigen Scaliger-Schloss beherrscht und ist ein eher exquisites Ziel mit vielen luxuriösen Hotels. Am Gardasee gibt es auch einige Inselchen, die grösste ist die Isola del Gardasee bei Salò.

Rund um den schönen Gardasee gibt es wirklich viele wunderschöne Orte. - Die Edelsteine von Artemisia" in Albisano di Torri di Benaco: Ein ganz besonderer Tag im "Gemme di Artemisia" in Albisano di Torri di Benaco. - In Salò: Auf der Lombardei, vor allem in der Region Salò, gibt es eine Vielzahl von Souvenirs mit guter Gastronomie und Familienfreundlichkeit.

Besonders zu empfehlen ist die "Antica Trattoria Alle Rose", seit über 25 Jahren "die" Anschrift in Salò. - Gabelilliños in Gardone: Inspiriert wird in Giardone das kleine, aber feine Rasthaus "Gabriellino", das erst seit dem Jahr 2010 unter diesem Titel existiert. Sie finden hier ein stilvolles, einfaches Umfeld, das sich durch eine sehr schöpferische und freundliche Gastronomie auszeichnet.

  • Restaurant-Orchester "Lido" in Gargnano: Gargnano ist ein Platz mit einem besonderen Zauber! Möglicherweise, weil der Vermieter des Ristorantes "Lido", Herr Andriano, viel davon spritzt. In Sachen Originalität, italienisches Flair, idyllische Atmosphäre und Vielfalt ist die Gegend um den Gardasee kaum zu übersteiger. Gargnano und Gardone Riviera, noch auf halbem Weg vom Tourismus verschont, sind echte Juwelen am Sonnenwestufer des See, in idyllischer und ruhiger Lage, weit weg von Autobahnen und Bustransport.

Gardasee ist eine romantische Kleinstadt am östlichen Ufer. Das Dorf Tremosine befindet sich am westlichen Ufer über dem See und verfügt über ein unvergessliches Panorama.

Mehr zum Thema